29.01.2015

After-Work-Führung „Perlen der Sammlung“

Dr. Sabine Isensee bietet am Donnerstag, 5. Februar, um 17.30 Uhr eine After-Work-Führung durch die von ihr kuratierten „Perlen der Kunstsammlung“ in der Ausstellung „100 Jahre Stadtmuseum Oldenburg“ an. Der Museumsgründer Theodor Francksen hat um 1900 mehrere Italienreisen unternommen, mit dem Ziel internationale Kunst zu sehen und zu erwerben. Außerdem hat er die regionale Kunstszene im Oldenburger Raum gefördert. Die Werke stellte er in seinen Villen aus und machte sie den Oldenburgern zugänglich. Das Museum hat die Sammlung seit 1915 kontinuierlich erweitert. Unter dem Titel „Von Dürer, Radziwill zu Reimann“ unternimmt Dr. Sabine Isensee gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern eine Reise durch die Kunstgeschichte.
Die Teilnahme kostet 3 Euro.