22.05.2014

Am Feierabend Japan entdecken

Das Horst-Janssen-Museum entführt am Dienstag, 27. Mai, 18 Uhr, kurz nach Feierabend bei einem Glas Prosecco in die Ausstellung „‚Wie ein Traum!‘ – Emil Orlik in Japan“. Mit Dirk Meyer können die Besucher ganz entspannt neue Aspekte der Ausstellung entdecken. Der Titel der Führung lautet „Von Prag nach Kyoto. Emil Orlik und die Kunst des Ostens“. Die Teilnahme inklusive eines Glases Prosecco kostet 3 Euro zuzüglich Eintritt.
 
Die Ausstellung „‚Wie ein Traum!‘ – Emil Orlik in Japan“ ist noch bis 6. Juli im Horst-Janssen-Museum zu sehen und zeigt Farbholzschnitte des Reisekünstlers, die dieser um die Jahrhundertwende während und nach seiner Japanreise angefertigt hat. Ergänzt wird die Schau durch original japanische Holzschnitte aus der Sammlung des Stadtmuseums.