07.03.2016

Animierte Zeichnungen erleben

Geraldine Dudek nimmt Interessierte am Sonntag, 13. März, um 16 Uhr mit auf einen Rundgang durch die Ausstellung „Move The Line – Zeichnung und Animation“ im Horst-Janssen-Museum. Fünf Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Werke, denen eines gemeinsam ist: Der Wandel von der analogen Handzeichnung zur Animation mit Hilfe des Computers. Dabei nutzen sie 3-D-Programme, Zufallsmodule oder Augmented Reality. Der Ausstellungsbesucher kann sich so durch digitale Bleistiftgebiete klicken, eine schwindelerregende Fahrt durch endlose Gänge miterleben oder beim Bewegen des Tablets über die Zeichnungen zusätzliche Ebenen entdecken.

Die Führung kostet 3 Euro plus Eintritt.