20.07.2020

Ausstellung über „Superheldin“ Taus Makhacheva in privater Führung entdecken

Oldenburg. Im Edith-Russ-Haus können die Besucherinnen und Besucher Führungen in privater Runde mit Freunden oder Familie buchen, um die Ausstellung „Sturdy Black Shoes“ kennenzulernen. Dabei gilt keine Maskenpflicht und auch das Abstandsgebot ist für die Teilnehmenden aufgehoben, bis zu zehn Personen können teilnehmen – damit ist das Angebot nicht nur als Ausflugstipp während der Urlaubszeit, sondern auch für Corona-Zeiten bestens geeignet. Die in Moskau lebende Künstlerin Taus Makhacheva greift in der Ausstellung den Alltag und die Geschichte der russischen Republik Dagestan in der Kaukasus-Region auf. In ihrem Alter Ego als Superheldin „Supertaus“ reflektiert sie spielerisch und mit humorvollem Unterton verschiedenste Feierlichkeiten, alltägliche Rituale und das Außergewöhnliche im Gewohnten. Führungstermine können telefonisch unter 0441 235-3208 oder per E-Mail an info@edith-russ-haus.de gebucht werden. Sie kosten jeweils 35 Euro plus ermäßigten Eintritt pro Person.