28.03.2014

Biotonne: Ab 22. April wöchentliche Leerung möglich

Oldenburg. In der Zeit vom 22. April bis 17. Oktober führt der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) wie in den Jahren zuvor gegen ein gesondertes Entgelt wieder die wöchentliche Leerung von Biotonnen durch. Der 22. April ist dabei Nachholtermin für Leerungen, die wegen des Ostermontages am 21.  April nicht stattfinden. Alle Nutzerinnen und Nutzer einer Biotonne – also Eigentümerinnen, Eigentümer, Mieterinnen und Mieter – die ihren derzeitigen Behälter bislang nicht zur wöchentlichen Leerung in den Sommermonaten angemeldet haben, können diese Anmeldung noch bis zum 4. April bei folgenden Dienststellen vornehmen:

• Bürgerbüro Mitte (Pferdemarkt 14), Bürgerbüro Nord (Stiller Weg 10)

• Stadtteilbibliotheken Eversten (Brandsweg 50), Flötenteich (Hochheider Weg 169), Ofenerdiek (Lagerstraße 39), Kreyenbrück (Ewigkeit 20)

• Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg (Wehdestraße 70)

Die für diesen Service angemeldeten Tonnen erkennen die Müllwerker an einer zusätzlichen Marke. Diese Plaketten gibt es gegen Bezahlung an den genannten öffentlichen Einrichtungen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Biotonne zur wöchentlichen Leerung bis zum 4. April online anzumelden unter www.awb-oldenburg.de. Die Kosten für die zusätzlichen 13 Leerungen werden nicht aus dem Gebührenhaushalt des AWB, sondern durch ein unmittelbar von den Nutzern erhobenes Entgelt finanziert. Folgende Beträge sind für die unterschiedlichen Behältergrößen zu entrichten:

• 60 Liter Biobehälter: 44 Euro
• 80 Liter Biobehälter: 58 Euro
• 120 Liter Biobehälter: 88 Euro
• 240 Liter Biobehälter: 176 Euro