12.02.2020

Bremer Bürgermeister im Oldenburger Rathaus

Oldenburg. Bremens Bürgermeister, Andreas Bovenschulte, ist heute mit Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann zu einem persönlichen Austausch im Oldenburger Rathaus zusammengekommen. Bovenschulte und Krogmann tauschten sich über eine Vielzahl von Themen aus. Beide betonen die enge und gute Zusammenarbeit zwischen Oldenburg und Bremen, die sich allein schon über die Metropolregion Bremen/Oldenburg ergibt.

„Auch mit Jens Böhrnsen und Carsten Sieling gab es eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit, diese kann mit Andreas Bovenschulte sicher fortgesetzt werden“, erwartet Krogmann.
„Wir kennen uns bereits aus dem Präsidium des Niedersächsischen Städtetages und haben dort viele Anknüpfungspunkte gefunden.“

Inhaltlich ging es unter anderem um die Themen Wohnungsbau, Klimaschutz, Fachkräftegewinnung sowie Digitalisierung. Bei diesem Punkt gibt es sogar eine trilaterale Zusammenarbeit zwischen Bremen, Oldenburg und Groningen. 2017 wurde eine gemeinsame Vereinbarung zur Zusammenarbeit geschlossen.
In der Metropolregion wurde im vergangenen Jahr der Arbeitskreis „Klima und Energie“ gegründet.

Bremens Bürgermeister, Andreas Bovenschulte und Oberbürgermeister Jürgen Krogmann trafen sich im Rathaus.
Bremens Bürgermeister, Andreas Bovenschulte und Oberbürgermeister Jürgen Krogmann trafen sich im Rathaus. Foto: Sascha Stüber