23.03.2018

Das inForum geht wieder auf Tour

Oldenburg. Die Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Oldenburg und das inForum bieten von April bis September wieder interessante Kulturfahrten für alle Bürgerinnen und Bürger an.

Am Dienstagnachmittag, 24. April, wird bei einer Besichtigung des Hörzentrums Oldenburg ein Einblick in die Technik des Hörens gegeben. Bei einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen kostet die Besichtigung 3 Euro.

Am Dienstag, 8. Mai, findet eine Fahrt nach Bremen statt. Am Vormittag steht ein Besuch des EADS Astrium inklusive einer Raumfahrtführung an und am Nachmittag gibt es eine Kaffeeverkostung in der Lloyd Kaffeerösterei. Der Preis für die Fahrt beträgt 41 Euro.

Am Dienstag, 5. Juni, führt die Reise nach Krummhörn zur Besichtigung einer alten Häuptlingsburg in Groothusen. Im Anschluss geht es zu einer Führung im Fehn- und Schifffahrtsmuseum. Beendet wird der Tagesausflug bei einer schönen Teezeremonie in Westrhauderfehn. Der Ausflug kostet 39 Euro.

Am Dienstag, 10. Juli, erwartet die Reisenden ein hoffentlich sonniger Tag auf der Insel Langeoog. Im Rahmen einer Theateraufführung auf einer Kleinkunstbühne erfährt man Spannendes und Unterhaltsames über die Insel. Auch Zeit zur freien Verfügung ist eingeplant, um den Inselaufenthalt nach eigenen Wünschen zu genießen. Für den Ausflug ist ein Preis von 47 Euro zu zahlen.

Am Dienstag, 31. Juli, ist wieder Bremen das Reiseziel. In der neuen Botanika erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Entdeckungsreise in unbekannte Pflanzenwelten und eine wunderschöne Parklandschaft. Die Kosten betragen 39 Euro.

Eine Fahrt am Mittwoch, 22. August, führt nach Dörverden in das WolfsCenter, wo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles über Wölfe erfahren können. Anschließend geht es weiter nach Thedinghausen zu einer Besichtigung von dem Schloss Erbhof, der „Perle der Weserrenaissance“. Ein Kostenbeitrag von 46 Euro ist zu zahlen.

Den Abschluss bildet eine Fahrt nach Delmenhorst am Dienstag, 18. September. Dort steht eine Besichtigung der alten Industrieanlage Nordwolle an, die ein bedeutendes Zeugnis historischer Fabrikkultur ist. Der Tag klingt entspannt mit einem Aufenthalt in der Klosterschänke Hude mit Kaffee und Kuchen aus. Die Kosten für diese Fahrt betragen 28 Euro.

Ab Montag, 26. März, werden schriftliche Anmeldungen für die Fahrten und die Besichtigung entgegengenommen. Die Anmeldekarten dafür gibt es im Flur des inForum und auf der Website www.oldenburg.de/inforum. Weitere Informationen können im Büro des inForum unter der Telefonnummer 0441 235- 2781 eingeholt werden, oder persönlich während der Bürozeiten von Montag bis Donnerstag von 10 Uhr bis 12 Uhr und Donnerstag auch von 14 Uhr bis 16 Uhr.