25.02.2016

Die Storchenkönigin – Ein Zaubermärchen

Oldenburg. Theatrix, die Kindermusiktheatergruppe der Musikschule der Stadt Oldenburg, feiert die Premiere ihres selbst entwickelten Musicals „Die Storchenkönigin“. Die Aufführungen finden statt am Samstag, 5. März, um 16 Uhr sowie am Sonntag, 6. März, um 11.15 Uhr in der Oberschule Ofenerdiek, Lagerstraße 32. Das Musical richtet sich an Kinder ab fünf Jahren und dauert etwa eine Stunde, der Eintritt ist frei.

„Die Storchenkönigin“ handelt von einem Volk, irgendwo auf der Welt, dem es eigentlich gut geht: Es wird von einer guten Herrscherin regiert und manchmal ist der Königin sogar ein wenig langweilig, weil alles gut ist. Doch bald bringen einige Zauberer alles durcheinander: Die boshafte Tochter der großen Zauberin möchte Königin werden. Ein Zauberpulver verzaubert die eigentliche Königin in einen Storch – in eine Storchenkönigin. So erfüllt sich der Wunsch der Zaubertochter. Doch sie wird eine gemeine Königin und das Volk leidet. Auch die Eulen sind keine echten Eulen – wo soll das noch hinführen? Und wie können alle wieder zurückverzaubert werden?

Die zwanzig Kinder der Musiktheaterwerkstatt Theatrix der Musikschule der Stadt Oldenburg haben unter der Leitung von Natalie König und Ralf Selmer mit der „Storchenkönigin“ aus Improvisationen eine märchenhafte Geschichte mit Zauberei, vielen echten und verwandelten Tieren und natürlich mit viel Musik entwickelt. Begleitet wird das Musiktheater von der Theatrix-Band.