26.02.2020

Ein Fest nur für Frauen aus dem Stadtteil Bloherfelde/Eversten

Oldenburg. Der Treffpunkt Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten feiert den Internationalen Frauentag mit einem Fest für Frauen aus dem Stadtteil, und zwar am Mittwoch, 11. März, von 10 bis 13 Uhr im Saal der Jugendfreizeitstätte „Offene Tür“, Bloherfelder Straße 170. Erstmals findet im Rahmen dieser Veranstaltung ein „runder Tisch“ für Frauen statt. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Oldenburg, Wiebke Oncken, sowie weitere Akteurinnen aus dem Stadtteil Bloherfelde beantworten Fragen zum Lebensumfeld und zur Lebenssituation von Frauen. Außerdem werden ein Floristik- und ein Tanzworkshop sowie internationale Fingerfood-Platten und Musik angeboten. Das Fest findet als geschlossene Veranstaltung für Bewohnerinnen aus dem Stadtteil Bloherfelde/Eversten statt.

Die Teilnahme kostet drei Euro. Es gibt eine begrenzte Platzzahl. Eine Anmeldung ist nur im Voraus möglich im Treffpunkt Gemeinwesenarbeit, Bloherfelder Straße 173, Telefon 0441-5601165, E-Mail ina.ruschinski@stadt-oldenburg.de.