29.12.2020

Emma und Ben rangieren in der Gunst der Eltern ganz oben

Oldenburg. Emma und Ben sind im Jahr 2020 die beliebtesten Vornamen in Oldenburg gewesen. Das ergab eine Auswertung des Standesamtes. Berücksichtigt wurden dabei nur die ersten Vornamen. Bei den neugeborenen Mädchen wurde der Name Emma 35 Mal ausgewählt, bei den Jungen entschieden sich die Eltern 27 Mal für Ben. Emma war bereits 2019 der beliebteste Vorname bei den Mädchen, Ben dagegen verdrängte Noah von Platz eins.

Hier der Überblick über die beliebtesten Vornamen des Jahres 2020 (Stand 23. Dezember):
Mädchen: Emma (35), Ida (24), Lenie (23), Mia (23), Lia (22), Emilia (22), Lina (21), Charlotte (20), Ella (20), Anna (18).
Jungen: Ben (27), Anton (26), Leon (25), Emil (24), Finn (22), Paul (21), Elias (19), Jonte (19), Maximilian (18), Theo (18).

Hier der Überblick über die beliebtesten Vornamen des Jahres 2019:
Mädchen: Emma (33), Ida (30), Emilia (26), Mia (25), Mila (24), Leni (23), Anna (19), Ella (19), Sophie (19) und Frieda (18).
Jungen: Noah (33), Theo (30), Paul (26), Jonas (23), Liam (22), Ben (20), Milan (20), Tom (19), Emil (18) und Felix (18).

Weitere Zahlen aus dem Standesamt
Bis zum Stichtag 23. Dezember 2020 wurden im Standesamt 793 Ehen geschlossen (2019: 913 ), darunter sind 36 gleichgeschlechtliche Ehen (2019: 35) und 3 Umwandlungen der Lebenspartnerschaft in eine Ehe (2019:22). Bisher wurden in diesem Jahr 3.735 Geburten (2019: 3.592) und 2.772 Sterbefälle (2019: 2.770) beurkundet.