21.08.2015

Festakt zum 20. Todestag von Horst Janssen

Der Todestag von Horst Janssen jährt sich am Montag, 31. August 2015, zum 20. Mal. Aus diesem Anlass lädt das Horst-Janssen-Museum zum Gedenken an den großen norddeutschen Künstler und Ehrenbürger Oldenburgs ein. Von 14 bis 18 Uhr bietet das Horst-Janssen-Museum eine Sonderöffnung mit freiem Eintritt in die aktuelle Janssen-Ausstellung an. Um 18 Uhr findet eine Kranzniederlegung am Grab von Horst Janssen auf dem Gertrudenkirchhof statt. Im Anschluss gibt es einen Festakt im Lambertus-Saal der St. Lamberti-Kirche (Markt 17). Ein Hamburger Chor wird das Sprech- und Singstück „Eine kleine Horst Musik“ von Steffen Wolf aufführen. Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet dabei ein Pendeln zwischen großer Ernsthaftigkeit und dadaistischem Wortspiel. Außerdem wird Gesche Tietjens das von Horst Janssen an sie gerichtete Gedicht „Tessiner Litanei – Tach Püppchen, ich liebe dich“ verlesen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, für den Festakt in der Lamberti-Kirche wird aber um Anmeldung bis 28. August per E-Mail an jutta.hannawald@stadt-oldenburg.de oder telefonisch unter 0441 235-2382 gebeten.