26.08.2014

Finissage: Letzte Sonntagsführungen durch „Şükran Moral: B[R]YZANZ“

Bevor die aktuelle Sonderausstellung „Şükran Moral: B[R]YZANZ“ im Edith-Russ-Haus beendet wird, bietet Katharina Negro am Sonntag, 31. August, um 11 und um 15 Uhr ein letztes Mal die Möglichkeit, die Ausstellung bei einem geführten Rundgang kennenzulernen. Gezeigt werden die Kunstwerke der türkischen Performance-Künstlerin Şükran Moral, die in ihren Arbeiten vor allem auf Ungleichheiten zwischen Männern und Frauen aufmerksam macht. Die Führung trägt den Titel „Die Künstlerin als Kunstwerk“ und beschäftigt sich intensiv mit der Frage, was es bedeutet, wenn Künstlerin und Kunstwerk, wie in der Performance-Kunst üblich, untrennbar miteinander verbunden sind. Mindestens genauso entscheidend sind auch die Reaktionen des Publikums, die in der Führung ebenfalls besprochen werden.

Die Teilnahme ist – bei regulärem Eintritt – kostenlos.