25.08.2014

Führung zeigt Horst Janssens erotische Zeichnungen

Die Sonntagsführung am 31. August um 11 Uhr bietet den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, die Werke der aktuellen Sonderausstellung „‚Geile Sybillchen‘ – Erotische Fantasien von Horst Janssen“ besser kennenzulernen. Daphne Andersch vermittelt unter dem Titel „Liebe per Zeichnung - Ein Blick auf die erotischen Fantasien von Horst Janssen“ spannende Hintergrundinformationen zu ausgewählten Kunstwerken der Ausstellung. Außerdem wird der Bogen zu Janssens Persönlichkeit und den verschiedenen Phasen seiner künstlerischen Schaffenszeit geschlagen.
Die Teilnahme an der Führung im Horst-Janssen-Museum kostet 3 Euro zuzüglich Eintritt.