27.10.2014

Führung zu ausgewählten Werken Janssens

Daphne Andersch lädt am Sonntag, 2. November, um 16 Uhr zu einem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Geile Sybillchen“ unter dem Titel „Heitere und wollüstige Momente in Horst Janssens erotischen Fantasien“ ein. Zuweilen nahmen Janssens Darstellungen von Erotik sadistische und düstere Ausprägungen an. In dieser Führung geht es jedoch um die verspielten und witzigen Werke, wie zum Beispiel den frühen Radierzyklus „L’heure de Mylène“ oder den Aquarellzyklus „Drollereien“, in denen Janssen beweist, dass er das Thema auch durchaus mit Humor nehmen kann.

Die Teilnahme an der Führung kostet 3 Euro zuzüglich Eintritt.