25.02.2016

Goethes „Italienische Reise“ als Jubiläumslesung

Am Donnerstag, 3. März, öffnet der Salon Hassenbürger im Stadtmuseum Oldenburg wieder seine Türen: Um 19.30 Uhr findet hier eine Lesung von Goethes „Italienischer Reise“ statt. Das Werk, das wie kein zweites das deutsche Italienbild geprägt hat, erschien 1816. Aus Anlass des 200-jährigen Jubiläums wird am 3. März gleichzeitig in 23 deutschen Städten und in 15 Städten Italiens aus diesem großen Werk Goethes gelesen. Auch die Deutsch-Italienische Gesellschaft Oldenburg lädt zur Lesung aus diesem herausragenden Reisetagebuch ein. Nach sorgfältig bedachten Kriterien und entsprechend der unterschiedlichen Vorlieben der engagierten Vorleser wird dem Publikum ein facettenreiches Bild des Werkes präsentiert, das zum gegenseitigen Verständnis zwischen Deutschland und Italien beiträgt.

Der Eintritt ist frei. Es handelt sich um eine Veranstaltung der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Oldenburg, in Kooperation mit der Goethe-Gesellschaft Oldenburg und dem Stadtmuseum Oldenburg.