21.10.2014

Graffiti-Workshop in der Freizeitstätte Ofenerdiek

Oldenburg. Graffiti ist mehr, als eine Sprühdose zu benutzen. Denn abgesehen davon, dass eine gewisse Technik und Übung benötigt wird, geht es schon im Kleinen los: Wie sind Graffitis aufgebaut? Wie entwirft man ein Graffiti, was muss beachtet werden? Wo befinden sich legale Möglichkeiten zum Sprayen? All diese Fragen klärt eine Workshop-Reihe der Freizeitstätte Ofenerdiek ab Dienstag, 11. November. Der Kurs richtet sich an Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren und vermittelt zudem grundlegende praktische Kenntnisse: Erste Entwürfe werden zu Papier gebracht und koloriert, um sie anschließend auf einer Leinwand zu gestalten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zum Abschluss übrigens einen bleibenden Eindruck ihres Könnens hinterlassen: Gemeinsam wird eine Wand an der Freizeitstätte neu besprüht. Der Workshop findet ab dem 11. November jeweils dienstags zwischen 16 und 18 Uhr in der Freizeitstätte Ofenerdiek, Lagerstraße 34, statt. Anmeldungen sind ab sofort unter der Telefonnummer 0441 601950 oder per E-Mail an fst-ofenerdiek@stadt-oldenburg.de möglich.