31.03.2016

Holzstiche zeigen Aeneas‘ Abenteuer

Dirk Meyer führt am Sonntag, 3. April, um 16 Uhr durch die Ausstellung „Mythos Aeneis“ im Stadtmuseum Oldenburg. Zu sehen sind Vergil-Illustrationen, die die Geschichte des Aeneas erzählen. Aeneas gilt als Stammvater Roms. Die Götter verhalfen ihm zur Flucht aus Troja, auf dass er eine neue Stadt gründe, und auf seinem Weg erlebten er und seine Gefährten viele Abenteuer. Vergil schrieb diese Geschichte vor über 2000 Jahren nieder und im 16. und 17. Jahrhundert entstanden dazu verschiedene Holz- und Kupferstiche, die nun in einer einzigartigen Sammlung im Stadtmuseum zu sehen sind.

Die Führung kostet 3 Euro plus Eintritt.