08.09.2014

inForum: Fahrten nach Hamburg und in die Wesermarsch

Oldenburg. Für einige der kommenden Veranstaltungen des inForum der Stadt Oldenburg sind noch Plätze für Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Zielgruppe ab 50 Jahren frei: Am Dienstag, 9. September, ist Bärbel Maas, Leiterin der Anlaufstelle für Straffällige des Diakonischen Werkes Oldenburg, zu Gast im Erzählcafé. Von 15.30 bis 17 Uhr wird sie von ihrer Arbeit berichten. Die Veranstaltung findet im im Raum 4 des inForum im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, statt. Der Eintritt beträgt 2,50 Uhr inklusive Kaffee und Kuchen.

Am Donnerstag, 18. September, unternimmt das inForum von 7.30 bis 19.30 Uhr eine Kulturfahrt nach Hamburg. Auf dem Programm stehen eine Führung in der St. Michaelis Kirche am Vormittag – wo es auch eine kleine Andacht und ein Orgelkonzert geben wird – sowie ein Besuch auf dem Hamburger Fischmarkt mittags und am Nachmittag ein Spaziergang im Jenisch Park, einem der schönsten Grünanlagen Hamburgs. Fester Punkt dort ist ein Besuch des Ernst-Barlach-Hauses. Zu sehen ist die Ausstellung „Von Liebermann bis Nolde“. Der Fahrtpreis beträgt pro Person 28 Euro.

Am Dienstag, 23. September, fährt das inForum von 8 bis 19 Uhr auf Erkundungstour in die südliche Wesermarsch. Erste Station ist Brake, wo per Bus der Hafen besichtigt wird; im Anschluss gibt es eine Führung im Schifffahrtsmuseum. Das gemeinsame Mittagessen findet im Fischrestaurant „Neptun“ statt. Am Nachmittag geht es nach Stedingen, wo eine Gästeführerin Details zur Geschichte – etwa den Stedinger Bauernkriegen – sowie zur regionalen Baukultur, zur landwirtschaftlichen und industriellen Nutzung und über Schiffswerften und Flugzeugbau schildert. Der Fahrtpreis beträgt 35 Euro inklusive Mittagessen.

An den Freitagen, 26. September, sowie 10. Oktober, stellt der Künstler Christian Gude jeweils von 10 bis 12 Uhr das Projekt „Hörgänge Oldenburg“ vor: Spaziergängerinnen und Spaziergänger können mitten in der Stadt ein Hörspiel an bestimmten Stellen hören. Über Kopfhörer, die vor Ort im Stadtgebiet ausgeliehen werden können, machen die Hörgänge den jeweiligen Ort zur Bühne. Sprecherinnen und Sprecher des Stücks sind gut bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler wie Pavel-Möller-Lück, Caroline Nagel, Klaas Schramm, Elfi Hoppe, Anne Eversbusch und Dieter Hinrichs. Der Künstler Christian Gude stellt sein Projekt beim Spaziergang vor und berichtet über Idee und Umsetzung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldungen zu allen Veranstaltungen nimmt das inForum ab sofort unter der Telefonnummer 0441 235-2781 oder persönlich im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, entgegen.