26.06.2019

Johann-Justus-Weg für gut sechs Wochen gesperrt

Oldenburg. Im Johann-Justus-Weg wird im Auftrag der EWE eine neue Wasserleitung verlegt. Damit die geschützten Bäume am Straßenrand nicht beschädigt werden, ist eine Verlegung der Wasserleitung in offener Bauweise nur in der Mitte der Straße möglich. Dazu muss der Johann-Justus-Weg zeitweise gesperrt werden. Die Sperrung für den Durchgangsverkehr beginnt ab Tannenbergstraße bis zum Wendeplatz. Mit den Bauarbeiten wird am 1. Juli begonnen, die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 16. August 2019 andauern.

Eine Umleitungsstrecke ist über den Pophankenweg, das Familia-Gelände und Am Heidbrook eingerichtet. Dazu wird die dortige Busschleuse vorrübergehend für den Kfz-Verkehr geöffnet. Alle betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner des Johann-Justus-Wegs können trotz der Verkehrsbeeinträchtigung ihre Grundstücke während der Vollsperrung erreichen. Weiterhin sind auch alle betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner, das Dialysezentrum Wechloy, das AOK-Gesundheitszentrum, die Landeschulbehörde sowie das Studentenwohnheim gesondert informiert worden. Per Rad und zu Fuß kann die Straße passiert werden. Während der Baumaßnahme wird die VWG den Linienbusverkehr einschränken.