01.07.2020

Kindergartenkinder bekommen Zahnputztüte

Oldenburg. Viele Kindertagesstätten laufen unter den Vorzeichen der Corona-Pandemie aus bekannten Gründen im eingeschränkten Modus. Um aber auch jetzt die spielerische, wertvolle Routine des Zähneputzens beizubehalten, schenkt der Jugendzahnärztliche Dienst allen Kindergartenkindern eine Zahnputztüte, in der die Kinder natürlich eine Zahnbürste, einen Zahnputzbecher und ein Malbuch finden. Im Malbuch ist die KAI-Zahnputztechnik (Kau-, Außen-, Innenflächen) erklärt und es findet sich dort auch ein Zahnputzlied.

Die Zahnputztüten werden an alle betreuten Kindergärten in der Stadt Oldenburg ausgeliefert. Die pädagogischen Fachkräfte sorgen dann dafür, dass auch die Kindergartenkinder, die zu Hause sind, von der Aktion profitieren können.

Der Jugendzahnärztliche Dienst des Gesundheitsamtes der Stadt Oldenburg möchte mit dieser Aktion Kinder, Eltern und das pädagogische Personal in der Zeit der Corona-Pandemie auf dem Weg zu gesunden und schönen Kinderzähnen unterstützen.

Inhalt der Zahnputztüten, die der Jugendzahnärztliche Dienst an die städtischen Kindergärten verteilt. Foto: Stadt Oldenburg
Stadt Oldenburg