24.11.2017

Kling, Glöckchen, klingelingeling: Musikalisch und mildtätig

Oldenburg. Alle Jahre wieder: Endlich wieder Glühwein, Gebäck, gebrannte Mandeln und glitzernde Lichterpracht! Am Dienstag, 28. November, eröffnet Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler um 17 Uhr den traditionellen Oldenburger Lamberti-Markt vor dem Alten Rathaus. Unterstützt wird sie dabei von Engel Tiara. Im Anschluss ist der Markt bis 20.30 Uhr geöffnet. Mit mehr als 120 liebevoll geschmückten Verkaufsständen und Holzhütten verzaubert der Markt bis zum 22. Dezember seine Besucherinnen und Besucher durch eine festliche Atmosphäre zwischen dem Alten Rathaus, der St. Lambertikirche und dem historischen Schloss.

Weihnachten ist ein Fest der Nächstenliebe – das beweist auch der Lamberti-Markt: Zum fünften Mal stellen die Stadt Oldenburg und der Oldenburger Schaustellerverband eine Hütte für karitative Einrichtungen zur Verfügung. Sie befindet sich vor der Lamberti-Kirche (gegenüber vom Kasinoplatz). Wohltätige Organisationen haben in ihr die Möglichkeit, sich zu präsentieren und durch Verkäufe für den guten Zweck zu sammeln. Die Hütte ist in diesem Jahr wie folgt besetzt:

Mittwoch, 29. November: Kulturzentrum Rennplatz
Donnerstag, 30. November: Schülergenossenschaft „miksmaks“
Freitag, 1. Dezember: I-Punkt
Samstag, 2. Dezember: Demenznetz Oldenburg
Sonntag, 3. Dezember: Waldorfkindergarten Michael
Montag, 4. Dezember: Kiola, Haus Regenbogen
Dienstag, 5. Dezember: Freundeskreis des Hospiz St. Peter
Mittwoch, 6. Dezember: Freundeskreis des Hospiz St. Peter
Donnerstag, 7. Dezember: Pädagogisch-Therapeutisches Zentrum
Freitag, 8. Dezember: Pädagogisch-Therapeutisches Zentrum
Samstag, 9. Dezember: Zonta-Club
Sonntag, 10. Dezember: Amnesty International Gruppe Oldenburg
Montag, 11. Dezember: Terre des Hommes
Dienstag, 12. Dezember: Anonyme Alkoholiker
Mittwoch, 13. Dezember: Letheladen der Föderschule Letheschule
Donnerstag, 14. Dezember: SELAM Lebenshilfe
Freitag, 15. Dezember: Unicef Oldenburg
Samstag, 16. Dezember: Unicef Oldenburg
Sonntag, 17. Dezember: Förderverein Kita Hoykenweg
Montag, 18. Dezember: Friedensdorf International Koordinierungsstelle Nord
Dienstag, 19. Dezember: Soroptimist International Club Oldenburg
Mittwoch, 20. Dezember: AGUS Bremen und Trostreich e.V.
Donnerstag, 21. Dezember: Wohnheim Friedensplatz Brake

Die Programm-Höhepunkte 2017
Zu den besonderen Höhepunkten des Lamberti-Marktes zählen auch in diesem Jahr die Auftritte verschiedener Chöre und Ensembles:

Montag, 4. Dezember, 18.30 Uhr: Gospelchor Baseline (Bühne Schlossplatz neben der Neuen Wache)
Mittwoch, 6. Dezember: 19 Uhr: Gospelchor Sound & Joy (Neue Wache)
Montag, 11. Dezember, 18.30 Uhr: HardChor, Chor aus dem Jugendkulturzentrum Cadillac (Bühne Schlossplatz)
Mittwoch, 13. Dezember, 18 Uhr: Theater Interaktiwo: Bremer Stadtmusikanten (Bühne Schlossplatz)
Donnerstag, 14. Dezember, 19.30 Uhr, ConTakte-Gospelchor und ConTakte-Pop- & Gospelchor (Neue Wache)
Freitag, 15. Dezember, 19 Uhr: Gemischter Chor „Die Liederlichen“ (Bühne Schlossplatz)
Samstag, 16. Dezember, 17 Uhr: Symphonisches Blasorchester (Neue Wache)
Mittwoch, 20. Dezember, 18 Uhr: Theater Interaktiwo: Bremer Stadtmusikanten (Bühne Schlossplatz)
Weitere Anmeldungen sind noch möglich. Interessierte wenden sich bitte an die Oldenburger Marktverwaltung (unter Telefon 0441 235-2290 oder 2266).

Samstags ab 17 Uhr ist festliche Musik am Rathaus zu hören. Der Posaunenchor der Ev. Luth. Kirche sorgt damit für eine besondere Atmosphäre im Markttreiben.

Ab dem 29. November ist der Weihnachtsmann täglich um 16 Uhr auf der Bühne am Schlossplatz anzutreffen. „Oldenburg knuspert“ am Samstag, 2. Dezember, und baut von 12 bis 15 Uhr am Lefferseck ein Lebkuchenhaus. Weihnachtsstimmung wird außerdem durch zahlreiche Posaunenchöre in der Innenstadt verbreitet.  Ebenfalls am 2. Dezember lädt der Weihnachtsmarkt gemeinsam mit den Geschäften der Oldenburger Innenstadt in der langen Adventseinkaufsnacht zum Bummeln und Einkaufen bis 24 Uhr ein.

Täglich um 16.30 und 17 Uhr gibt es ab dem 29. November im Vorlesezelt eine kostenlose „Märchenstunde“ für die Kleinen (täglich zwei Lesungen je 20 Minuten, ab fünf Jahren). Jeden Mittwoch und Freitag findet um 17.30 Uhr zusätzlich eine Lesung auf Plattdeutsch statt. Anmeldungen für diese Lesungen sind nicht erforderlich.

Anfahrt
Der Oldenburger Lamberti-Markt liegt direkt in der Innenstadt am Rathaus und Schlossplatz. Von den verschiedenen Autobahnabfahrten sind die ausgeschilderten P & R-Parkplätze gut zu erreichen. An den vier Adventssamstagen fahren zusätzlich Busse vom P & R-Parkplatz an den Weser-Ems-Hallen. In fünf Gehminuten ist die Innenstadt vom Bahnhof aus erreichbar.

Öffnungszeiten
Der Lamberti-Markt ist freitags und samstags von 11 bis 21.30 Uhr geöffnet. Ansonsten öffnet der Markt täglich von 11 bis 20.30 Uhr und am Eröffnungstag 28. November von 17 bis 20.30 Uhr sowie anlässlich der langen Einkaufsnacht am 2. Dezember von 11 bis 24 Uhr.

Um die Vorfreude auf den Markt zu wecken, besteht die Möglichkeit, sich mit dem Film über den Oldenburger Traditionsmarkt auf der Internetseite der Stadt Oldenburg einzustimmen. Weitere Informationen zum Oldenburger Lamberti-Markt gibt es im Internet unter www.oldenburg.de/lambertimarkt und www.oldenburg-tourist.de. Darüber hinaus informiert eine Facebook-Seite der Stadt Oldenburg unter facebook.com/lambertimarkt.