24.06.2016

Kommunen mit Chinakontakten in Oldenburg zu Gast

Oldenburg. Vertreter aus nahezu 50 deutschen Kommunen haben sich an den vergangenen beiden Tagen zum “Runden Tisch deutsch-chinesischer kommunaler Partnerschaften“ in Oldenburg getroffen.
Teilweise bestehen die Partnerschaften seit fast drei Jahrzehnten, entsprechend intensiv war der Erfahrungsaustausch.

Auf der Tagesordnung standen mehrere Fachvorträge, aber auch eine Podiumsdiskussion zum grundsätzlichen Charakter der Partnerschaften: „Eine Partnerschaft auf Augenhöhe?“

Oberbürgermeister Jürgen Krogmann hob die sehr gute Resonanz hervor: „Wir waren sehr gerne Gastgeber für dieses Treffen der Kommunen und haben gesehen, wie vielfältig die Kontakte von deutschen Städten und Gemeinden nach China sind. Wir sehen uns auch darin bestätigt, unsere eigenen Aktivitäten zuletzt gebündelt und auf zwei Regionen fokussiert zu haben.“

An dem zweitägigen Treffen haben unter anderem Vertreter aus Dresden, Osnabrück, Köln, Bonn, Jena, Essen, Trier, Ingolstadt, Hamburg und Hannover teilgenommen.
Das Treffen ist heute Mittag zu Ende gegangen mit vielen anregenden Ideen für die weitere Arbeit.