31.03.2016

Kreative Methoden in der Unternehmensberatung

Oldenburg. Das Kreativnetzwerk cre8 oldenburg und die Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg laden zum nächsten cre8_dialog: UNTERNEHMENSBERATUNG ein. Das Thema der Veranstaltung ist die Einbindung von Kreativschaffenden im Bereich der Unternehmensberatung. Es werden Notwendigkeit und Nutzen besprochen, Methoden vorgestellt und Beispiele geliefert. Der Dialog findet am Mittwoch, 13. April, um 19 Uhr im Kaisersaal in der Kaiserlichen Post, Poststraße 1, statt. Die Veranstaltung wird moderiert von den cre8-Mitgliedern Thiemo Eddiks und Norbert Egdorf. Die Wirtschaftsinformatikerin Andrea Reil wird die verschiedenen Beiträge visuell mit Text und Bild dokumentieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen werden bis zum Dienstag, 12. April, per E-Mail an info@cre8oldenburg.de entgegengenommen.

Eine Unternehmensberatung beginnt zumeist mit einer Analyse des zu beratenden Unternehmens. Der Schwerpunkt liegt dabei oftmals auf Zahlen, Daten und Fakten. Allerdings werden auf diese Weise nicht immer alle Problemlagen ausreichend identifiziert. Hier ergeben sich Ansatzpunkte für die Kooperation zwischen Unternehmensberatern und Kreativschaffenden, die mit innovativen Methoden neue Schwerpunkte in der Analyse und in der anschließenden Beratung setzen können.

Wie sowohl Unternehmensberater als auch deren Endkunden von mehr Kreativität in der Beratung profitieren können, wird in folgenden Kurzvorträgen dargestellt:

Unternehmensberater Reinhard Stadler wird zum Thema „Synergien zwischen Kreativität und Unternehmensberatung“ sprechen. Er wird Potenziale zur Einbindung Kreativschaffender im Bereich der Unternehmensberatung vorstellen und erläutern, warum solche Kooperationen von beiderseitigem Nutzen sein können.

Unternehmensberater Peter Gerd Jaruschewski wird in seinem Vortrag „Intuition und Kreativität für sich und seine Klienten nutzen“ erläutern, wie Unternehmensberater und ihre Kunden bessere Ergebnisse durch verschiedene Kreativitätstechniken wie die professionelle Intuition und die Organisationsaufstellung erzielen können. Hierzu werden konkrete Beispiele präsentiert.

Matthias Bode, Marketing- und Vertriebsleiter beim Chemieunternehmen BÜFA und Insa Winkler, langjährige3X3 Teilnehmerin, werden unter dem Titel „3X3 – Perspektivwechsel durch kreativen Input“ eine kreative Unternehmensberatung vorstellen. Im Zuge eines 3X3-Durchgangs wurde das Vertriebssystem der BÜFA unter die Lupe genommen. Die entwickelten Änderungsvorschläge wurden später umgesetzt. Mit 3X3 können darüber hinaus vielfältige betriebliche Aufgabenstellungen behandelt werden, wie zum Beispiel Personalfragen, interne und externe Kommunikation oder Raumgestaltung.

Das Netzwerk Kreativwirtschaft cre8 oldenburg mit 370 Mitgliedern bildet seit 2011 ein dynamisches Forum. Die Veranstaltungsreihe cre8_dialog hat das Ziel, die Zusammenarbeit von Oldenburger Kreativen und der weiteren Wirtschaft zu verstärken. Der cre8_dialog wird gemeinsam mit der Städtischen Wirtschaftsförderung entwickelt und vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft gefördert. Ansprechpartnerin bei der Wirtschaftsförderung ist Ina Lehnert-Jenisch, erreichbar unter Telefon 0441 235-2105 oder per E-Mail an ina.lehnert-jenisch@stadt-oldenburg.de.