29.06.2016

Kunststationen laden zum Kreativwerden ein

Wer in den Sommerferien kreativ werden möchte, hat im Horst-Janssen-Museum Gelegenheit dazu: In der Ausstellung „Künstlerplakate von Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely“ gibt es zwei Kreativwerkstätten, die während der gesamten Öffnungszeit von kleinen und großen Besuchern genutzt werden können. In der Werkstatt zum Thema Plakat können mit Stempeln, Stiften und anderen Utensilien eigene Plakatentwürfe gefertigt und anschließend in der Ausstellung aufgehängt werden. Außerdem dürfen alle Besucherinnen und Besucher an einem riesigen Plakat für das im August geplante Kunstfest mitwirken. Die zweite Kunststation beschäftigt sich mit den Maschinenskulpturen von Jean Tinguely. Aus verschiedenen bunten Zahnrädern und Bauteilen kann man seine eigenen Maschinen zusammensetzen und im Anschluss anderen Besuchern präsentieren.