28.05.2014

Lesung von Gioconda Belli: Noch Restkarten erhältlich

Oldenburg. Gioconda Belli präsentiert in einer konzertanten Lesung Gedichte aus ihrem neusten Buch „Davor, die Jugend“, aber auch Sternstunden aus dem literarischen und poetischen Werk früherer Jahre: am Dienstag, 3. Juni, 19.30 Uhr, im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3. Die Grupo Sal begleitet die Lesung mit ihrer Musik. Fernando Dias Costa und Anibal Civilotti erzeugen mit ihrer Musik eine dichte und mitreißende Atmosphäre, die ein Wechselspiel mit den politischen und sinnlichen Gedichten bewirkt.

Gioconda Belli ist hierzulande eine der meistgelesenen Autorinnen Lateinamerikas. Keine andere Frau in Zentralamerika äußert sich heute so selbstbewusst und mit solch sprachlicher Kraft zu ihren Wünschen und Phantasien. Gioconda Bellis Lyrik von den 70er Jahren bis heute ist Ausdruck von poetischer Kraft und Sinnlichkeit, intellektueller Erkenntnis und dem Willen, das eigene Leben und den Lauf der Welt zu gestalten.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Evangelischen Akademie, Haareneschstraße 60, im Forum St. Peter, Georgstraße 5, im Weltladen, Kleine Kirchenstraße 12, sowie bei der Carl-von Ossietzky Universitätsbuchhandlung, Uhlhornsweg 99.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.akademie-oldenburg.de.