30.09.2019

Literarische Finissage von „Crossover“

Am Sonntag, 6. Oktober, um 11 Uhr findet die literarische Finissage der Ausstellung „Crossover“ statt. Die Oldenburger Autorengruppe Wortstatt hat sich von den sinnlichen Farbräumen in den Werken von Edeltraut Rath und Johannes Oberthür inspirieren lassen. Beteiligt sind die Autorinnen und Autoren Wenzel Herzig, Gisa Kossel, Anne Krüger, Adriane Meinhardt, Alfred Nehring, Frauke Röhrs und Christl Schmidt-Holländer.  Ausgehend von der Ausstellung und versehen mit eigenen Gedanken, Phantasien und Reflexionen haben sie Texte verfasst, die mit musikalischer Umrahmung im Hüppe-Saal präsentiert werden. Die Autorengruppe WORTSTATT wurde 1983 in Oldenburg zur gemeinsamen kritischen und beratenden Arbeit an literarischen Texten der Mitglieder gegründet. Der Eintritt kostet 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro.

 

Oldenburger Autorengruppe WORTSTATT in der Ausstellung Crossover. Foto: Stadtmuseum Oldenburg
Oldenburger Autorengruppe WORTSTATT in der Ausstellung Crossover. Foto: Stadtmuseum Oldenburg