25.09.2015

Mobile Meldestelle des Bürgerbüros in der Uni

Oldenburg. Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Oldenburg und der Carl von Ossietzky Universität richtet das Bürger- und Ordnungsamt zum 13. Mal eine Außenstelle in den Räumen der Universität ein. Im Laufe der von der Universität durchgeführten Orientierungswoche für Erstsemester können Studierende vom 5. bis 7. Oktober ihre Meldeangelegenheiten vor Ort erledigen. Die Meldestelle in der Universität ist am Montag von 12 bis 15.30 Uhr sowie am Dienstag und Mittwoch von 10 bis 15.30 Uhr geöffnet. Sie befindet sich im Hörsaalzentrum am Uhlhornsweg. In den vergangenen Jahren wurde die Einrichtung der Meldestelle von den Studierenden sehr begrüßt und gut angenommen.

Wird die Haupt- oder alleinige Wohnung in Oldenburg angemeldet, können Studierende des ersten Semesters unter bestimmten Voraussetzungen auch ein Begrüßungsgeld beantragen. Vorbehaltlich der Bereitstellung der Mittel durch den Rat der Stadt Oldenburg wird das Begrüßungsgeld allerdings erst im August nächsten Jahres ausgezahlt.