08.03.2016

„Mythos Aeneis“ bei einer Führung entdecken

Besucher haben am Sonntag, 13. März, um 11 Uhr Gelegenheit, die Ausstellung „Mythos Aeneis“ bei einer öffentlichen Führung zu entdecken. Die Kunstvermittlerin Geraldine Dudek erläutert die Geschichte und Hintergründe von Vergils Aeneis, die als Nationalepos des klassischen Roms gilt. Im 16. und 17. Jahrhundert entstanden in London, Venedig, Augsburg und Nürnberg Holz- und Kupferstiche zur Aeneis, von denen eine Auswahl von rund 120 Blättern zurzeit im Stadtmuseum Oldenburg zu sehen ist.

Die Führung kostet 3 Euro zuzüglich Eintritt.