21.02.2020

Oberbürgermeister Krogmann zur Bürgersprechstunde in Bloherfelde

Oldenburg. Es war ein Test – und der ist durchaus gelungen. Beim ersten offenen Austausch in einem Stadtteil hat Oberbürgermeister Jürgen Krogmann in Bloherfelde zahlreiche Fragen und Anregungen bekommen. Die Themen reichten von der Verkehrssituation entlang der Bloherfelder Straße über die zunehmend verdichtete Bebauung im Stadtteil bis zu Wünschen über verbesserte Spielplätze. Auch günstigere Preise für die Nutzung der VWG-Busse wurden angesprochen. Etwa 20 Einwohnerinnen und Einwohner aus Bloherfelde beteiligten sich an dem zweistündigen Austausch.

„Der direkte Kontakt mit den Menschen hat gezeigt, wo Themen liegen, um die wir uns verstärkt kümmern müssen. Darin liegt der klare Vorteil dieses Austausches, denn das Leben unserer Stadt wird maßgeblich in den Stadtteilen geprägt“, so Krogmann.

Der Austausch fand in der Gemeinwesenarbeit Bloherfelde statt. Krogmann konnte viele der gestellten Fragen direkt beantworten. Um offene Fragen wird sich sein Büro kümmern.

Neben diesem offenen Austausch wird es auch weiterhin die Bürgersprechstunde im Rathaus geben. Der nächste Termin im März wird demnächst bekanntgegeben.