29.06.2016

Schließzeiten während der Sommerferien

Oldenburg. Folgende städtische Einrichtungen haben in den Sommerferien geschlossen oder ein eingeschränktes Angebot:

Stadtteiltreff Dietrichsfeld vom 4. bis 22. Juli geschlossen

Der Stadtteiltreff Dietrichsfeld, Alexanderstraße 331, ist von Montag, 4. Juli, bis Freitag, 22. Juli, geschlossen. In dieser Zeit finden keine Kurse oder Angebote statt. Ab Montag, 25. Juli, gibt es mittwochs und donnerstags von 10 bis 12 Uhr und von 14.30 bis 16.30 Uhr für die Besucher Frühstück oder selbstgebackenen Kuchen, aber auch Informationen über Angebote und offene Ohren bei Problemen.

Kulturzentrum Rennplatz vom 11. bis 24. Juli geschlossen

Das Kulturzentrum Rennplatz macht eine kurze Sommerpause und bleibt von Montag, 11., bis Sonntag, 24. Juli, geschlossen. Bis dahin sowie bis zum Ende der Sommerferien bietet das Kulturzentrum verschiedene Veranstaltungen an, weitere Informationen gibt es im Internet unter www.oldenburg.de/kulturzentrum.

Freizeitstätte Osternburg vom 11. bis 22. Juli geschlossen

Die Freizeitstätte Osternburg, Kampstraße 22, bleibt von Montag, 11., bis Freitag, 22. Juli, geschlossen. Außerhalb der Schließzeiten bietet die Freizeitstätte verschiedene Ferienpassaktionen an: Aktuelle Informationen zum Programm und eventuell freien Plätzen gibt es im Internet unter www.ferienpass.eu/oldenburg.

Abenteuerspielplatz vom 1. bis 5. August geschlossen

Der Abenteuerspielplatz ist während der Sommerferien größtenteils geöffnet und schließt nur von Montag, 1. August, bis Freitag, 5. August, seine Türen.

Musikschule vom 4. bis 29. Juli geschlossen

Die Geschäftsstelle der städtischen Musikschule ist von Montag, 4. Juli, bis Freitag, 29. Juli, aufgrund der Sommerferien geschlossen. Informationen über die umfangreichen Angebote der Musikschule gibt es im Internet unter www.oldenburg.de/musikschule.

Keine dezentralen Beratungen der Agentur :ehrensache im Juli

In den dezentralen Beratungsstandorten der Freiwilligenagentur :ehrensache findet im Juli keine Engagementberatung und -vermittlung statt. Dies betrifft die Gemeinwesenarbeit Bloherfelde sowie die Stadtteiltreffs Kreyenbrück und Dietrichsfeld. In den Räumlichkeiten der Agentur :ehrensache im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3,  ist es dennoch auch in den Ferien möglich, sich zu informieren oder gegen Terminvergabe beraten zu lassen.