16.03.2021

Schnelltests aus dem Auto heraus

Oldenburg. Corona-Schnelltests aus dem Auto heraus: Das Testzentrum Oldenburg-Aurich-Schortens startet am Freitag, 19. März, ab 8 Uhr mit einer Drive-in-Station an den Weser-Ems-Hallen (Messestraße). Die Betreiber ermöglichen kostenlose SARS-CoV2-Antigen-Schnelltests nach der Coronavirus-Testverordnung der Bundesregierung.

So funktioniert das Angebot: Wer sich testen lassen möchte, benötigt keinen Termin. Vorfahren kann man nur mit einem Pkw. Das Testergebnis wird per E-Mail umgehend nach Testdurchführung zugesendet oder kann nach 20 Minuten abgeholt werden (noch einmal vorfahren, nicht aussteigen). Der Personalausweis ist mitzubringen. Angekündigt wird ein schmerzfreier Tupfer-Abstrich im vorderen Nasenbereich.

Die Drive-in-Station an den Weser-Ems-Hallen ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Die Stadt Oldenburg arbeitet darüber hinaus noch mit drei weiteren Betreibern von Testzentren zusammen. Eine Übersicht ist online unter www.oldenburg.de/corona-testzentren zu finden.