10.11.2020

Schulklassen treten erfolgreich in die Pedale

Oldenburg. Auch in diesem von der Corona-Pandemie geprägten Jahr hat sich der Tritt in die Pedale gelohnt: Beim bundesweiten Wettbewerb „FahrRad!“ des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) erradelten vier Oldenburger Schulklassen von März bis Anfang Juli 2020 insgesamt 28.590 Kilometer. Dieses Ergebnis ist natürlich kein Vergleich zum Vorjahr, in dem 24 Klassen 231.834 Kilometer gesammelt hatten.

Für ihre sportlichen Leistungen wurden die vier teilnehmenden Oldenburger Klassen jetzt ausgezeichnet, indem lokale Preise verlost wurden. „Alle teilnehmenden Klassen haben das vorgegebene Kilometerziel von mindestens 2.700 Kilometern erreicht und teilweise weit übertroffen“, freut sich Edgar Knapp vom Regionalem Umweltbildungszentrum (RUZ) Oldenburg, das zur Teilnahme am Wettbewerb aufgerufen hatte. „Dabei konnten mehr als vier Tonnen CO2 eingespart werden. Ein gutes Ergebnis für den Klimaschutz.“

Eine Tour mit der Fahrraddraisine, die vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) Oldenburg gespendet wurde, gewann die Klasse 5g des Herbartgymnasiums. Drei Geldpreise für die Klassenkasse werden vom Oldenburger Kreisverband des VCD gespendet: 300 Euro gehen an die AG „Na, Erde?“ des Neuen Gymnasiums, 200 Euro an die Klasse 6b des Herbartgymnasiums und 100 Euro an die Klasse 8a des Neuen Gymnasiums.

Schon seit Jahren sammeln Schülerinnen und Schüler beim bundesweiten Wettbewerb „FahrRad!“ des VCD von März bis August jeweils im Klassenverbund Kilometer für eine virtuelle Deutschland-Tour. Das RUZ motiviert Oldenburger Schulklassen zur Teilnahme an dieser Aktion mit dem zusätzlichen Wettbewerb vor Ort. Der Wettbewerb fördert Bewegung und ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz, indem Alltagswege per Rad statt mit dem Eltern-Taxi zurückgelegt werden.

„Das Fahrrad ist wichtiger Baustein für nachhaltige Mobilität“, beschreibt Edgar Knapp die Unterstützung für das Projekt. „Wir freuen uns, wenn junge Menschen mit Begeisterung auf Klima-Tour sind.“

Bundesweit traten beim VCD-Wettbewerb 3.373 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Pedale und legten 457.966 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Die Oldenburger Schulklassen trugen mit ihren Wegen zu dem Ergebnis bei, das in diesem Jahr unter dem Einfluss der Corona-bedingten Einschränkungen entstanden ist und deshalb nicht an die Ergebnisse der Vorjahre heranreicht. 2019 sammelten 11.417 Teilnehmerinnen und Teilnehmer 2.245.549 Kilometer.