30.09.2019

Sonntagsführung: Eintauchen in die Zeichnungen von Jorinde Voigt

Das Horst-Janssen-Museum zeigt zurzeit die einzige deutsche Soloausstellung der Berliner Künstlerin Jorinde Voigt. Sie arbeitet mit so verschiedenen Materialien wie Buntstift, Pastell, Blattgold oder Kupfer. Schrift, lineare Strukturen und malerische, dreidimensional wirkende Formen ergeben in ihren Zeichnungen ein hochästhetisches Zusammenspiel. Eine Führung durch die großformatigen, sehr vielseitigen Arbeiten gibt es am Sonntag, 6. Oktober, 16 Uhr, mit Kunstvermittler Dirk Meyer. Die Teilnahme kostet 3 Euro plus Eintritt.