29.08.2016

Sonntagsführungen durch „On Building Nations“

Oldenburg. Anlässlich der neuen Ausstellung „On Building Nations“ lädt das Edith-Russ-Haus für Medienkunst am Sonntag, 4. September, zu zwei kostenfreien Führungen mit Nina Bochmann um 11 Uhr sowie mit Franziska Sieburger um 15 Uhr ein. Mahmoud Khaled und Szabolcs Kisspàl thematisieren in ihren Werken die Mechanismen der Konstruktion nationaler Identitäten in Bezug auf die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse in Ägypten beziehungsweise Ungarn. Sie zeigen mithilfe verschiedener Medien und Installationen, wie Symbole, Orte oder Mythologien genutzt werden, um Identität zu stiften. Beide Projekte arbeiten damit, die Ausstellungsräume des Edith-Russ-Hauses umzugestalten und neu zu definieren: Während Mahmoud Khaled das Obergeschoss des Hauses als Denkmal angelegt hat, verwandelt Szabolcs KissPál das Untergeschoss in eine museumsartige Umgebung, die Platz für Videos, Fotografien und Objekte bietet.