27.05.2015

Sonntagsführungen durch „Repairing the City“

Durch die Ausstellung „Repairing the City“ im Edith-Russ-Haus für Medienkunst führt Ulrich Kreienbrink am Sonntag, 31. Mai, um 11 und um 15 Uhr. In der Ausstellung stehen die Stadt und ihre Bewohner im Zentrum der Aufmerksamkeit. Der Künstler Leopold Kessler beobachtet den öffentlichen Raum und legt durch seine Interventionen Absurditäten in den städtischen Strukturen dar, was sowohl humorvolle als auch kritische Aspekte aufzeigt. Nevin Aladağs Interesse gilt den Stimmen und Klängen der Stadt. Neben den Klängen der urbanen Umgebung dokumentiert die Performance-Künstlerin außerdem die Formen der Kommunikation der Bewohner.

Die Teilnahme an den Führungen ist – bei regulärem Eintritt – kostenlos.