26.08.2015

Stadt Oldenburg bekommt neuen Leiter des Amtes für Schule und Bildung

Oldenburg. Matthias Welp wird neuer Leiter des Amtes für Schule und Bildung der Stadt Oldenburg.

Der 48-Jährige arbeitet auch bisher schon für die Stadtverwaltung. Aktuell ist er Leiter des „Team Wendehafen" und somit unter anderem zuständig für die Schulsozialarbeit, Schulabsentismus und Bildungsprojekte. Mit der Neubesetzung der Amtsleitungsstelle wird eine organisatorische Entscheidung von Oberbürgermeister Jürgen Krogmann umgesetzt. Dieser hatte im Mai entschieden, innerhalb des Dezernates für Soziales, Jugend und Schule ein eigenes Amt für Schule und Bildung zu bilden.

„Für die Leitung des Amtes für Schule und Bildung bringt Matthias Welp sehr gute Voraussetzungen mit. Er verfügt über ausgeprägte Erfahrungen in den Themen Schule und Bildung", betont Oberbürgermeister Jürgen Krogmann.

Der gebürtige Oldenburger Matthias Welp hat an der Hochschule Bremen Sozialwesen studiert und verfügt über langjährige Erfahrungen im Bildungs- und Sozialbereich. So war er unter anderem Leiter des Fachbereichs für Jugend und Ausbildung und ab 2009 stellvertretender Bildungszentrumsleiter und Fachbereichsleiter für internationale und nationale Programme beim Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft. Er übernimmt die Leitung des Amtes für Schule und Bildung zum 1. November 2015.

Foto von Matthias Welp.
Foto: privat