30.10.2020

Stories, Bilder & mehr: Freizeitstätte Bürgerfelde geht online

Oldenburg. Welche Angebote gibt es heute in der Freizeitstätte Bürgerfelde? Bis wann ist heute noch mal geöffnet? Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, was rund um die Freizeitstätte Bürgerfelde passiert, hat mit den Auftritten auf Instagram und Facebook nun eine weitere Anlaufstelle neben der offiziellen Website. Denn ab sofort gibt es diese Informationen auch in den Sozialen Netzwerken: Seit dieser Woche ist die Freizeitstätte bei Instagram und Facebook zu finden. Auf den Kanälen gibt es Impressionen aus dem Alltag und Blicke hinter die Kulissen. Außerdem werden neue und altbekannte Angebote vorgestellt, Projekte angekündigt und bevorstehende Veranstaltungen beworben.

„Durch die Nutzung von Social Media sollen Begegnung und Austausch mit den Besucherinnen und Besuchern sowohl im digitalen als auch im analogen Raum gefördert werden“, erklärt Franziska Rückeshäuser, die neue Leiterin der Freizeitstätte. Die 31-jährige Pädagogin hat am 1. Oktober die Leitung von Michael Lenartz übernommen, der in den Ruhestand gegangen ist.

Auf Instagram und Facebook haben Kinder und Jugendliche sowie interessierte Eltern auch die Möglichkeit, über Direktnachrichten Fragen zu stellen. Wer sich für ein Angebot oder eine Veranstaltung interessiert, kann per Nachricht direkt mit den Pädagoginnen und Pädagogen chatten.

Die Freizeitstätte Bürgerfelde ist bei Instagram unter dem Namen freizeitstaette_buergerfelde
sowie bei Facebook als Freizeitstätte Bürgerfelde zu finden. Weitere Informationen gibt es auch auf der Website unter www.oldenburg.de/startseite/kultur/freizeitstaetten/freizeitstaette-buergerfelde.