29.06.2016

Straßenbauarbeiten in der Edewechter Landstraße

Oldenburg. In der Edewechter Landstraße werden im Abschnitt vom Kaspersweg bis zum Rotkehlchenweg am kommenden Wochenende Straßenbauarbeiten durchgeführt: Am Freitag, 1. Juli, und Samstag, 2. Juli, ist der entsprechende Abschnitt zunächst halbseitig gesperrt, bevor am Sonntag, 3. Juli, bis in die Nacht zum Montag eine Vollsperrung erfolgt. Ab Montag, 4. Juli, 4 Uhr, sind die Sperrungen wieder aufgehoben.

Die Arbeiten sind nötig geworden, da routinemäßige Untersuchungen der Asphaltschicht ergeben haben, dass die erforderliche Materialqualität nicht vorliegt. Da die Asphaltdecke erst im Jahr 2013 hergestellt wurde, wird die ausführende Baufirma die Deckschicht im Rahmen der Gewährleistung kostenfrei erneuern.

Am 1. und 2. Juli wird zunächst die vorhandene bituminöse Deckschicht bei halbseitiger Sperrung der Fahrbahn abgefräst. Stadteinwärts wird daher eine Einbahnregelung eingerichtet. Für den stadtauswärtigen Verkehr führt die Umleitung über den Kaspersweg und den Lerigauweg.

Anschließend ist am Sonntag, 3. Juli, die Erneuerung der bituminösen Deckschicht vorgesehen. Diese Arbeiten erfordern eine Vollsperrung des Kfz- Verkehrs in der Edewechter Landstraße zwischen Kaspersweg und Rotkelchenweg. Die erforderlichen Umleitungen werden ausgeschildert. Für den außerörtlichen Kfz-Verkehr und den Schwerlastverkehr führt die Umleitung großräumig über die Eichenstraße/Bloherfelder Straße/Mittellinie/Brüderstraße/Friedrichsfehner Straße. Für den innerörtlichen Kfz-Verkehr bis 3 Tonnen Gesamtgewicht wird zusätzlich eine Umleitung über die Eichenstraße/Osterkampsweg/Edewechter Landstraße eingerichtet. Fußgänger und Radfahrer können während der gesamten Bauarbeiten die Arbeitsstelle passieren.