28.02.2014

Tag der Archive 2014: Schülerwettbewerb des Stadtarchivs

Oldenburg. Mittlerweile ist es zur Tradition geworden, dass das städtische Archiv zur bundesweiten Veranstaltung „Tag der Archive“ einen Schülerwettbewerb durchführt. 2014 lautet das Motto „Frauen – Männer – Macht“. Auch dieses Jahr lohnt es sich, mitzumachen: Als 1. Preis lockt ein Notebook der Marke HP, gestiftet von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO). Als weitere Preise winken den Gewinnern interessante Bücher des Isensee Verlages.

Das Jahr 2014 ist zugleich der 100. Jahrestag des Beginns des 1. Weltkrieges. Diese „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts forderte nicht nur Tausende von Toten an der Front, sie bewirkte auch massive Umwälzungen in der Heimat. Die Preisfrage ist daher mit diesem Ereignis verbunden. Sie befasst sich mit der Personalstruktur der Stadt. Erstaunlicherweise waren zu Kriegsbeginn noch keine Frauen im städtischen Dienst tätig. Dies sollte sich während des Krieges aber massiv ändern. Die Preisfrage lautet daher: Wie viele Frauen waren 1917 bei der Stadt Oldenburg tätig?

Schülerinnen und Schüler können ihre Antwort postalisch an das Stadtarchiv Oldenburg, 26105 Oldenburg, oder per E-Mail an stadtarchiv@stadt-oldenburg.de, Stichwort „Schülerwettbewerb“, senden. Einsendeschluss ist am Freitag, 14. März. Nicht teilnahmeberechtigt sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesarchivs und des Stadtarchivs Oldenburg sowie deren Angehörige.