26.04.2017

Terminverschiebungen zum Tag der Arbeit

Oldenburg. Durch den Tag der Arbeit kommt es zu folgenden Terminverschiebungen und Sonderregelungen:

•    Die Abfuhrtage für den Rest- und Biomüll verschieben sich wie folgt:

von Freitag, 28. April, auf Samstag, 29. April,
von Montag, 1. Mai, auf Freitag, 28. April.

•    Der Abfuhrtag der Gelben Säcke/Gelben Tonne sowie der Papiertonne wird wie folgt verschoben:

von Montag, 1. Mai, auf Samstag, 29. April.

•    Die Annahmestellen am Langenweg und Barkenweg sowie die Abfallbehandlungsanlage und das Kompostwerk am Barkenweg bleiben am Montag, 1. Mai, geschlossen.

•    Der Oldenburger Verschenkmarkt hat am Montag, 1. Mai, geschlossen.

•    Die Sprechstunde der AIDS-Beratung fällt am Montag, 1. Mai, aus.

•    Am Tag der Arbeit sind die Stadtbibliothek im PFL, die Kinderbibliothek am PFL und die Stadtteilbibliotheken Eversten und Ofenerdiek geschlossen.

•    Das Stadtmuseum, das Horst-Janssen-Museum, die Artothek Oldenburg sowie das EDITH-RUSS-HAUS für Medienkunst haben am Montag, 1. Mai, geschlossen.

•    Die Erlebniswelt des OLantis Huntebades hat am Tag der Arbeit von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Die Saunawelt des OLantis Huntebades hat an diesem Tag von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Sie bietet allerdings statt der Frauensauna die gemischte Sauna an. Der Wellnessbereich des OLantis Huntebades ist am Tag der Arbeit von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

•    Die Hallenbäder Kreyenbrück und Eversten bleiben an diesem Tag geschlossen.

•    Die Geschäftsstelle der Musikschule, der Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) der Stadt Oldenburg, die Agentur :ehrensache, das inForum sowie das Gleichstellungsbüro haben am Montag, 1. Mai, geschlossen.


•    Die Öffnungszeiten der Jugendpflege am Tag der Arbeit

•    Das Kulturzentrum Rennplatz, die Freizeit- und Begegnungsstätte Osternburg, die Jugendfreizeitstätten Ofenerdiek, Kreyenbrück und Bürgerfelde sowie der Abenteuerspielplatz haben am Tag der Arbeit ihre Türen geschlossen.