24.09.2015

Terminverschiebungen zum Tag der Deutschen Einheit

Oldenburg. Durch den Tag der Deutschen Einheit kommt es zu folgenden Terminverschiebungen und Sonderregelungen:

•    Die Abfuhrtage für den Rest- und Biomüll sowie der kommunalen Papiertonne und der Gelben Säcke/Gelben Tonnen sind nicht betroffen.

•    Die Annahmestellen am Langenweg und Barkenweg sowie die Abfallbehandlungsanlage und das Kompostwerk am Barkenweg bleiben am Samstag, 3. Oktober, geschlossen.

•    Der Oldenburger Verschenkmarkt sowie die Sprechstunde der AIDS-Beratung sind am Tag der Deutschen Einheit ebenfalls geschlossen.

•    Die Wochenmärkte Pferdemarkt und Rathausmarkt werden von Samstag, 3. Oktober, auf Freitag, 2. Oktober, vorverlegt (vorbehaltlich der Teilnahme der Marktbeschicker). Die Wochenmärkte Bloherfelde und Kreyenbrück sind nicht betroffen.

•    Der Kramermarktsumzug findet am Samstag, 3. Oktober, von 13.45 bis circa 16.30 Uhr statt.

•    Die Stadtbibliothek im PFL, die Kinderbibliothek am PFL sowie die Stadtteilbibliotheken Eversten, Kreyenbrück, Flötenteich und Ofenerdiek haben am Tag der Deutschen Einheit ihre Türen geschlossen. Außerdem hat die Stadtteilbibliothek Ofenerdiek bis einschließlich Freitag, 9. Oktober, wegen Umbauarbeiten geschlossen.

•    Das Stadtmuseum und das Horst-Janssen-Museum haben am Tag der Deutschen Einheit von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das EDITH-RUSS-HAUS für Medienkunst hat von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Artothek hat am Tag der Deutschen Einheit geschlossen.

•    Die Erlebniswelt des OLantis Huntebades hat am Tag der Deutschen Einheit von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

•    Die Saunawelt des OLantis Huntebades hat wegen der langen Saunanacht (Moonlight Sauna und Wellness) am Samstag, 3. Oktober, von 9 Uhr bis Sonntag, 4. Oktober, 1 Uhr nachts geöffnet.

•    Das inForum, die Agentur :ehrensache, das Gleichstellungsbüro sowie die Sprechstunde der Schiedspersonen, der Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) der Stadt Oldenburg, die Geschäftsstelle der Musikschule und die Hallenbäder Kreyenbrück und Eversten sind nicht betroffen, da sie samstags regulär geschlossen haben.

•    Auch das Kulturzentrum Rennplatz, der Abenteuerspielplatz, das Kinder- und Jugendbüro sowie die Freizeitstätten Bürgerfelde, Ofenerdiek, Osternburg und Kreyenbrück und das Jugendkulturzentrum Cadillac sind nicht betroffen, da sie samstags regulär geschlossen haben.

•    Am Tag der Deutschen Einheit dürfen frische Milch von 8 bis 10 Uhr, Blumen von 11  bis 13 Uhr, Bäcker- und Konditorwaren für die Dauer von drei Stunden in der Zeit von 8  bis 17 Uhr verkauft werden. Zeitungen dürfen in der Zeit von 8 bis 13 Uhr verkauft werden.