27.08.2014

Themenabend zu Rundfunk und Podcasting in Oldenburg

Oldenburg. Zum nächsten cre8:thema-Abend laden das Oldenburger Kreativ-Netzwerk cre8 oldenburg und die städtische Wirtschaftsförderung am Mittwoch, 10. September, um 19 Uhr in die umBAUbar am Stau 25. Auf dem Podium präsentieren ein Podcaster (Internet-Radiomacher) sowie zwei klassische Radiomacher sich selbst und ihre Arbeit. Im Anschluss an die Präsentationen ist Raum für Diskussionen und offene Gespräche. Der Eintritt ist frei.

Björn Krull, Podcaster von randgruppenfunk.de, spricht über seinen Eindruck der heutigen Medienwelt. Wichtige Punkte dabei sind Inhalte „on demand“ (auf Anforderung) als Mittel, um sich an die individuellen Zeiten des modernen Konsumenten anzupassen, oder das „Hausmacher-Radio“ als Möglichkeit, das eigene Hobby zur Einnahmequelle zu machen. All das und mehr bieten Podcasts.

Gerhard Snitjer arbeitet freiberuflich für den öffentlich-rechtlichen Hörfunk in der Region. Er verfasst und spricht Regionalnachrichten und Beiträge, letztere am liebsten zu Kulturthemen. Im Rahmen eines Lehrauftrages an der Fachhochschule in Emden vermittelt er außerdem Studierenden, was beim Erstellen von Radioberichten wichtig ist – von der Themenfindung und Redaktionsentscheidung bis zur inhaltlichen und sprachlichen Gestaltung.

Ulrich Bernstorf macht seit 13 Jahren Radio beim Lokalsender oeins. Manchen Oldenburgern ist er auch als Vorleser im Rahmen des Kultursommers bekannt. Er erklärt, unter welchen Bedingungen das werbefreie Programm von oeins entsteht und wie sich die speziellen Voraussetzungen des Bürgerfunks auf das Programm auswirken. Denn im Grunde kann hier jeder an der Programmgestaltung mitwirken.

Im Netzwerk cre8 oldenburg haben sich Unternehmen der Oldenburger Kreativwirtschaft sowie eine Vielzahl kreativer Freiberufler zusammengeschlossen, um ihrem Bedürfnis nach Austausch und Kooperation Ausdruck zu verleihen. Die von cre8 oldenburg ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe cre8:thema startete im August 2011. Im mittlerweile dritten Jahr findet seitdem alle zwei Monate am zweiten Mittwoch des Monats ein cre8:thema-Abend statt, der jeweils einer der elf Teilbranchen der Kreativwirtschaft gewidmet ist und von einem Team von Oldenburger Kreativen entwickelt und organisiert wird. Die Schwerpunkte bestimmen Oldenburger Kreative aus den jeweiligen Branchen.

Weitere Informationen gibt es im Internet auf dem Facebookprofil „cre8 oldenburg“ oder unter www.cre8oldenburg.de/wecre8/themaopenspace.

Die Reihe wird von der städtischen Wirtschaftsförderung initiiert und von der Initiative zur Förderung der Informations- und Kommunikationswirtschaft in Niedersachsen, ikn2020, kofinanziert. Ansprechpartnerin bei der städtischen Wirtschaftsförderung für cre8 oldenburg ist Ina Lehnert-Jenisch, Telefon 0441 235-2105.