22.05.2014

Unternehmertreffen „Partners 4 Business“ sehr erkenntnisreich

Oldenburg. Zum siebten Mal trafen sich am Donnerstag, 22. Mai, Unternehmerinnen und Unternehmer aus Oldenburg und Groningen beim Netzwerktreffen „Partners4Business“, das in diesem Jahr turnusmäßig wieder in der Übermorgenstadt stattfand. Rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer informierten sich über die Themen Innenstadt und Einzelhandel. Passender Treffpunkt für den Start der Veranstaltung war die Botschaft Groningen in der Heiligengeiststraße. „Das Treffen ist ein gutes Beispiel für die Qualität unserer Partnerschaft. Wir müssen uns nicht erst warmlaufen, wir können gleich durchstarten. Das gute Teamwork eröffnet uns bilateral, aber auch mit Blick auf Europa immer wieder neue Möglichkeiten. Und die nutzen wir mittlerweile sehr konsequent“, erklärte Oberbürgermeister Prof. Dr. Gerd Schwandner in seiner Begrüßung.

Die Sichtweise der Kaufmannschaft stellte der Vorsitzende des City Management Oldenburg (CMO), Christoph Baak, in seinem Vortrag vor. Im anschließenden Rundgang vorbei an den „Oldenburg Stadtgärten 2014“ konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst eine gelungene Maßnahme erleben, wie man eine Innenstadt attraktiver gestalten kann. Interessante Erkenntnisse brachte auch der anschließende Vortrag von Kathrin Landsmann, Center-Managerin der „Schlosshöfe Oldenburg“, die über ihr Haus informierte.

Das Netzwerktreffen „Partners4Business“ ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung Stadt Oldenburg mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Groningen und dem Commercieele Club Groningen. Es findet seit 2008 jeweils jährlich im Wechsel in Groningen oder Oldenburg statt und hat sich in dieser Zeit zu einem festen Bestandteil des internationalen Austausches entwickelt.