19.08.2015

Vortrag: Dalí und die Kamera

Die Kunsthistorikerin Anna Feldhaus hält am Mittwoch, 26. August, um 19 Uhr im Horst-Janssen-Museum einen Vortrag mit dem Titel „Dalí und die Kamera. Eine amour à trois mit Philippe Halsman“. Dalí ist ein Jahrhundertkünstler, ein Künstler-Star, ein Meister der Masken, ein Marketingstratege. Sein Gesicht ist aus der Reihe von Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts nicht wegzudenken. Zahlreiche Fotografen hatten ihn vor der Linse. Doch nur mit einem dieser Fotografen hat Dalí das Medium Fotografie auch künstlerisch für sich entdeckt und als Erweiterung seiner Ausdrucksmöglichkeiten verstanden: Mit dem Star- und Modefotografen Philippe Halsman. Über drei Jahrzehnte hinweg entstand in einer ungewöhnlich gleichberechtigten Zusammenarbeit ein fotografisches Werk, das seiner Zeit weit voraus ist und den Kosmos Dalí um eine Facette bereichert, die in der bisherigen Aufarbeitung vergessen wurde.

Die Teilnahme kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.