29.02.2016

Vortrag: Kindheit 2.0 – Facebook, Killerspiele und Internetsucht

Oldenburg. Zum Thema „Kindheit 2.0 – Facebook, Killerspiele und Internetsucht“ hält Thomas Feibel, Journalist und Medienexperte, am Donnerstag, 10. März, einen Vortrag. Beginn ist um 19.30 Uhr im Veranstaltungssaal des Kulturzentrums PFL, Peterstraße 3. Karten gibt es für 10 Euro im Vorverkauf bei der Evangelischen Familienbildungsstätte Oldenburg, Gorch-Fock-Straße 5a, und bei der Buchhandlung Isensee, Haarenstraße 20, und an der Abendkasse.

Für Kinder und Jugendliche sind Computer, Internet und vor allem Smartphones längst Alltag. Doch der richtige Umgang damit will gelernt sein – brauchen neue Medien neue Erziehungsmethoden? Feibel möchte Antworten auf diese Frage geben und hat zudem Tipps für verunsicherte Eltern. Er leitet das Büro für Kindermedien in Berlin und ist langjähriger Experte zu den Themen Kinder und Computer. Der Vortrag ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek Oldenburg und der Evangelischen Familienbildungsstätte Oldenburg. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.stadtbibliothek-oldenburg.de.


_____________________________
Hinweis an die Redaktionen:
Thomas Feibel steht gern für Interviewanfragen zur Verfügung. Ansprechpartnerin ist Marlies Schiller, Feibel.de – Büro für Kindermedien, Jenaerstraße 15, 10717 Berlin, unter Telefon  030 85733030 oder per E-Mail an post@feibel.de.