09.09.2014

Wahlbüro ist gestartet

Oldenburg. Die Wahl des neuen Stadtoberhauptes rückt immer näher. Das Wahlbüro wurde in der vergangenen Woche im Bürger- und Ordnungsamt, Pferdemarkt 14, eröffnet und hatte bereits regen Zulauf. Schon über 4.500 Bürgerinnen und Bürger haben in den ersten Tagen schriftlich, online oder auch persönlich direkt im Wahlbüro Briefwahlunterlagen beantragt. Im Gegensatz zu den letzten Wahlen (Europäisches Parlament, Bundestag, Landtag) können sich die Wählerinnen und Wähler über einen handlichen und übersichtlichen Stimmzettel mit einer Kandidatin und drei Kandidaten freuen.

Wer noch keine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten hat und klären möchte, ob sie/er am 28. September im Wahlverzeichnis eingetragen ist und wählen darf, sollte sich bis zum 12. September im Wahlbüro melden.