30.10.2014

Workshop: Die Macht der Bilder

„Die Macht der Bilder“ lautet der Titel eines zweitägigen Filmworkshops von und mit Lars Kaempf und Lukas Marxt, der am Freitag, 14. November, von 16 bis 20 Uhr, und am Samstag, 15. November, von 10 bis 18 Uhr im Edith-Russ-Haus für Medienkunst stattfindet. Ausgangspunkt des Workshops, der für alle ab 18 Jahren geeignet ist, bildet Lukas Marxt‘ Werk „Reign of Silence“. Marxt gelingt es mit seinen Videoarbeiten von Landschaften und Naturszenen, die Wahrnehmung des Betrachters zu verändern und zu lenken. Lars Kaempf, Musik- und Dokumentarfilmer, Fotograf und Mitorganisator des Freifeld Festivals, begleitet den Workshop gemeinsam mit dem Künstler Marxt. „Atmosphäre schaffen und diese stören, Erwartungen erzeugen und Enttäuschungen schaffen“ sind zentrale Inhalte, die in die eigenen künstlerischen Filme einfließen können.

Die Teilnahme am zweitägigen Workshop kostet 7 Euro oder nach Selbsteinschätzung. Um Anmeldung bis zum 7. November per E-Mail an mona.tiltsch@stadt-oldenburg.de oder telefonisch unter 0441 235-3275 und -2887 wird gebeten.