Das Stadtmuseum unterwegs

Mitmachaktion „Nachgefragt!“

Im Juni und Juli 2021 wandert das Team des Stadtmuseums im Rahmen der Aktion „Nachgefragt!“ mit einer orangefarbenen Leiter durch die Stadt und befragt Oldenburger und Oldenburgerinnen zu ihren Stadtteilen. Aus 24 verschiedenen Begriffen wie laut oder leise, grau oder bunt, familiär oder anonym können individuelle Eindrücke der Stadtteile zusammengestellt werden. „Da wir aber sicher nicht alles mitbedacht haben, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, eigene Begriffe einzubringen“, ergänzt Melanie Robinet, Ausstellungsvermittlerin an den städtischen Museen. Die Ergebnisse der Mitmachaktion „Nachgefragt!“ werden gesammelt und sind seit dem 12. Juni als wachsende Ausstellung im Projektraum des Stadtmuseums », Lange Straße 74, zu sehen.

Stadtteilarbeit als Teil der Neuausrichtung des Museums

„Während der umbaubedingten Schließzeit nimmt das Museum gezielt Kontakt zu den Oldenburgerinnen und Oldenburgern auf“, erklärt Museumsvermittlerin Sandrine Teuber. „Für uns ist diese Aktion ein wichtiger Einstieg in die Arbeit in den Stadtteilen, die ein wesentlicher Teil der Neuausrichtung des Stadtmuseums ist.“

Das Team des Stadtmuseums ist mit der Aktion „Nachgefragt!“ auf den Stadtteilmärkten sowie beim interaktiven Hörspiel „Der Schatz von Bloherfel.de“ zu finden. Alle Termine sind auch auf der Homepage zur Aktion „Museum findet Stadt“ » aufgeführt.

Die Aktion wird bis zur Eröffnung des Neubaus jährlich zu unterschiedlichen Themen durchgeführt.