Größere Lieferungen angekündigt – Avisierte Impfdosen sind bereits verplant

Impfzentrum erreicht Spitzenlast

Das Impfzentrum in den Weser-Ems-Hallen kann seit Dienstag, 6. April 2021, in voller Auslastung arbeiten. Es sind bis zu 1.000 Impfungen am Tag möglich. Bislang konnte diese Spitzenlast noch nicht jeden Tag erreicht werden, weil im ersten Quartal zu wenig Impfstopf vorhanden war. Das soll sich im April ändern: Die Impfstoff-Hersteller BionTech, Moderna und AstraZeneca haben deutlich größere Liefermengen zugesagt, wobei der Impfstoff AstraZeneca nur noch bis Mitte April an die Impfzentren ausgeliefert wird und ab dann in den Arztpraxen eingesetzt werden soll.

30.000 Impfungen bis 1. April

Bis einschließlich Donnerstag, 1. April 2021, wurden im Impfzentrum Oldenburg bereits über 30.000 Impfungen vorgenommen. 21.500 Menschen haben eine Erstimpfung erhalten, 9.300 Menschen eine Zweitimpfung. Das entspricht einer Quote von 12,65 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner.