Schadensbehebung dauert voraussichtlich zwei Tage

Wasserrohrbruch im Prinzessinweg

Bei der Verlegung von Glasfaserkabeln ist am Dienstagmorgen, 27. Oktober 2020, am Prinzessinweg eine Wasserrohrleitung der EWE beschädigt worden. Dabei wurde zwischen den Einmündungsbereichen Bloherfelder Straße/Prinzessinweg und Prinzessinweg/Gerberhof die Fahrbahn überspült. Die mit der Kabelverlegung beauftragte Firma hatte das Wasserrohr versehentlich angebohrt und dadurch einen erheblichen Wasserschaden verursacht.

Die Schadensbehebung wird voraussichtlich zwei Tage dauern. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet und ausgeschildert. Ortskundige Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den abgesperrten Bereich zu meiden und den Umleitungen zu folgen. Die VWG ist ebenfalls informiert und wird während der Baumaßnahme den Linienbusverkehr einschränken.